Am Niedersonthofener See ist für alle Wasserbegeisteren etwas geboten...
Als Quelle für gesunde Fitness oder einfach als riesiges Badevergnügen lädt der am Fuße des Stoffelberges (1.063 m) von saftigen Wiesen und grünen Wäldern eingerahmte Niedersonthofener See (oder auch liebevoll Niso genannt), mit seinen 162 Hektar Fläche im Sommer zum Schwimmen, Rudern, Segeln, Surfen und Angeln ein. Parkmöglichkeiten finden sich direkt am See.
Sehr zum empfehlen ist eine Wanderung auf dem bestens gepflegten Rundweg um den Niedersonthofener See ( ca. 10 km) mit mehreren Einkehrmöglichkeiten.

 

Baden

Vier schöne Badeplätze (mit praktischen Umkleideschnecken) stehen den Badegästen zur Verfügung.
An den Badeplätzen in Oberdorf und Niedersonthofen befindet sich jeweils ein Beachvolleyballplatz und ein kleiner Kiosk sorgt dafür das unsere Gäste gut versorgt sind.

Segeln & Windsurfen

Das Segeln und Windsurfen ist am Niedersonthofener See möglich.
Je nach Saison herrschen hier, sowie auch im Allgäuer Seenland sehr gute Bedingungen für Segler und Surfer.

Bootfahren

Für eine Bootsfahrt auf dem Niedersonthofener See stellt Ihnen der Tourismusverein gerne ein Ruderboot zur Verfügung. Das Boot wird ganztägig vermietet. Gerne kann das Boot von mehreren Familien eines Vermieters abwechslungsweise an einem Tag genutzt werden.

Die Gebühr dafür beträgt pro Tag 15 €.

Terminabsprache und nähere Informationen erhalten Sie bei Camping Zeh am See

Telefon: 0049 (0) 83 79 / 70 77

Email: info@camping-zeh-am-see.de