1. Mai – Walburgis – Beltane

Der Trachtenverein stellt am 1. Mai den sauber geschälten Maibaum mit Kränzen und Symbolen des Handwerks, des Bauernstandes und der Vereine geschmückt auf. Bei einem gemütlichen Dorffest, mit Frühschoppen wird die Aktion begleitet. Wer die Höhe des Maibaumes richtig schätzt, kann bei der Verlosung den Maibaum gewinnen und im Herbst sein eigen nennen.

Das Dorf schmückt sich: Die Kräuterspirale im Park, das Ahnenbeet im Friedhof und der stille Winkel in der Ortsmitte werden hergerichtet, Kräuter werden neu oder nachgepflanzt. Auch in den Gärten ist emsiges Treiben zu beobachten.